University of cologne - Business School

Entrepreneurship

 

Entrepreneurship umfasst proaktives, innovatives und risikobereites Verhalten gegenüber Unsicherheiten. In diesem Kurs erarbeiten Sie ein detailliertes Verständnis dafür, wie Entrepreneurship dabei helfen kann die Dualität aus der Nutzung neuer Geschäftsgelegenheiten sowie der Flexibilität im Umgang mit unvorhergesehenen Herausforderungen zu meistern. In diesem Kurs erlernen Sie Methoden und Konzepte, die Sie dabei unterstützen unternehmerische Prozesse in der schnelllebigen Geschäftsumgebung des digitalen Zeitalters erfolgreich zu bewältigen – von der Generierung der Idee, über Prototyping zum Market Testing.

 

Inhalt

  • Vor- und Nachteile von Start-Ups gegenüber bestehenden Firmen im Hinblick auf die Reaktion auf schnelllebige Geschäftsumgebungen
  • Entrepreneurship als Mindset
  • Die Opportunity Map als Werkzeug zur Identifikation, Bewertung, Selektion und Nutzung von neuen Geschäftsgelegenheiten
  • Entwicklung eines Geschäftsmodells aus einer Idee zum Protoyping und Market-Testing
  • Die Thematik des Business Plans

Lernziele

  • Lernen Sie, wie Veränderungen und Druck im digitalen Zeitalter Start-Ups und bestehende Unternehmen beeinflussen
  • Entwickeln Sie ein detailliertes Verständnis von Corporate Entrepreneurship und Start-Up Entrepreneurship
  • Lernen Sie, wie Sie neue Werkzeuge und Konzepte systematisch anwenden können, um neue kunden-zentrierte Geschäftsmodelle zu entwerfen
  • Lernen Sie, wie Sie ein Prototyping-Konzept für einen erfolgreichen Markteintritt verwenden können
  • Lernen Sie, unter welchen Umständen ein Business Plan hilfreich sein kann

Laden Sie die Broschüre kostenlos herunter

download

Anmeldung

Melden Sie sich jetzt für das Programm an!

Einfach das Anmeldeformular ausfüllen und zurücksenden.

Key Facts

Dauer

Termine

22.Oktober 2021 (Fr)
23.Oktober 2021 (Sa)

Sprache

Sprache

Englisch

Ort

Ort

Universität zu Köln

Berufserfahrung

Berufserfahrung

Mindestens 2 Jahre

Gebühren

Seminargebühren

1.450 € (Einzelmodul)
im Zertifikatsprogramm enthalten

Anmeldung

Anmeldung

Das Anmeldeformular für das Seminar finden Sie hier.

Modul

Modul im Rahmen von

DLI Zertifikatsprogramm

Benefits

  • Entwicklung einer Sensitivität für die Bedeutung von Entrepreneurship für die heutige schnelllebige Wirtschaftswelt
  • Verständnis der Unterschiede zwischen Corporate und Start-Up Entrepreneurship

Highlights

Die theoretischen Kursinhalte werden durch integrierte Übungen unterstützt. Sie werden außerdem eine abschließende Fallstudie bearbeiten, um eine neue Geschäftsidee zu identifizieren, bewerten und auszuwählen.

Zielgruppe

Der Kurs richtet sich an Personen, die planen ein eigenes Unternehmen zu gründen oder das bereits getan haben. Da die Verhaltensweisen des Entrepreneurship nicht nur dafür anwendbar sind ein eigenes Unternehmen zu gründen, ist der Kurs auch geeignet für Manager*innen (auf allen Hierarchie-Ebenen) aus bestehenden Unternehmen, die sich für Entrepreneurship-Aktivitäten interessieren.

Prof. Dr. Christian Schwens

Dozent

Prof. Dr. Christian Schwens

Prof. Dr. Christian Schwens ist Inhaber des Stiftungslehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Managementlehre für Nicht-Wirtschaftswissenschaftler*innen an der Universität zu Köln. Zusätzlich ist er wissenschaftlicher Vorstand des Excellence-Start-Up Center (ESC) GATEWAY – der Start-Up-Inkubator der Unversität zu Köln. Seine Forschung fokussiert sich auf interdisziplinäres Management, Start-Up Entrepreneurship, Corporate Entrepreneurship und International Entrepreneurship.

Ihre Ansprechpartnerinnen

Marketing und Admissions Manager

Janna Pressentin

Marketing and Admissions Manager

+49 (0) 221 470 6614

janna.pressentin@uni-koeln.de

Kontaktieren Sie uns

Wir verwenden Cookies, um unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.