University of cologne - Business School

Digital Strategy Implementation and Operations

 

In diesem Kurs lernen Sie, wie Sie eine Digitalisierungs-Strategie erfolgreich in Operations- und Supply-Chain-Prozesse implementieren können. Dabei baut der Kurs auf einem Framework auf, welches Marktpositionierung mit operationalen Fähigkeiten verbindet. Dadurch wird sichergestellt, dass sich die Leistungsziele der Strategie im Operations-Kontext wiederfinden und dort verfestigen. Zudem erlernen Sie Fähigkeiten zur Führung von Digitalisierungs-Initiativen im Operations-Kontext.

 

Inhalt

  • Effektivität der Implementierung von digitalen Strategien in Operations und Supply Chains: Kohärenz, Übereinstimmung und Konsistenz von „Industrie 4.0“-Implementierungen
  • Verknüpfung der digitalen Strategie mit Shopfloor-Operations und -Mitarbeiter*innen
  • Top-down-Ansatz zur Implementierung von digitalen Strategien
  • Bottom-up-Ansatz zur Gestaltung und Implementierung von digitalen Strategien und „Industrie 4.0“-Initiativen
  • Führung von Innovations-Projekten bei Unsicherheiten und Mehrdeutigkeiten
  • Unterschiede im Mindset von innovativen Digitalisierungs-Initiativen und operativen Prozessen sowie die sich daraus ergebenen Konsequenzen für das Management

Lernziele

  • Lernen Sie, die Effektivität einer digitaler Strategie in Operations und in Supply Chains zu charakterisieren
  • Entwickeln Sie die Fähigkeit zu verstehen, ob die Implementierung in Ihrem Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil verschaffen kann
  • Erlangen Sie Fähigkeiten zur Entwicklung von Operations-Strategien sowie ihrer Implementierung
  • Lernen Sie, wann Sie einen Top-down- oder einen Bottom-up-Ansatz (oder beide) zur Strategie-Implementierung verwenden sollten
  • Lernen Sie, welche Techniken für radikale und für inkrementelle Innovations-Kontexte mit unterschiedlich ausgeprägten Unsicherheiten und Mehrdeutigkeiten geeignet sind

Laden Sie die Broschüre kostenlos herunter

download

Anmeldung

Melden Sie sich jetzt für das Programm an!

Einfach das Anmeldeformular ausfüllen und zurücksenden.

Key Facts

Dauer

Termine

25.-26. September 2020
Fr. 12.30 - 16.30 Uhr
Sa. 09.30 - 16.30 Uhr

Sprache

Sprache

Englisch

Ort

Ort

Universität zu Köln

Berufserfahrung

Berufserfahrung

Mindestens 2 Jahre

Gebühren

Seminargebühren

1.450 € (Einzelmodul)
im Zertifikatsprogramm enthalten

Anmeldung

Anmeldung

Das Anmeldeformular für das Seminar finden Sie hier.

Modul

Modul im Rahmen von

DLI Zertifikatsprogramm

Benefits

  • Sie erlernen, welche Eigenschaften erfolgreiche Implementierungen von „Industrie 4.0” ausmachen
  • Sie verstehen, wie Sie digitale Technologien für Innovationen in Operations und in Supply Chains verwenden können
  • Sie erfahren Sie, wie Sie digitale Technologien für Innovationen in Operations und in Supply Chains implementieren können

Highlights

  • Untersuchung von Fallstudien zu „Industrie 4.0“-Implementierungen mit der Unifying Operations Strategy Matrix
  • Vergleiche der Fallstudien hinsichtlich der Unterschiede zwischen Top-down und Bottom-up-Ansätzen zur Gestaltung und Implementierung von Digitalen Strategien

Zielgruppe

Der Kurs richtet sich an Management-Teams aus Organisationen, die technologischen Herausforderungen gegenüberstehen sowie den Wunsch und die Kapazitäten haben, diese anzugehen. Geeignete Teilnehmer*innen sind unter anderem Teamleiter*innen, Projektmanager*innen, Fachbereichsleiter*innen aus großen Organisationen und Vorstände/leitende Angestellte aus kleinen und mittelgroßen Organisationen.

Prof. Dr. Fabian Sting

Dozent

Prof. Dr. Fabian Sting

Professor für Supply Chain Management, Strategie und Innovation an der Universität zu Köln und an der Erasmus-Universität Rotterdam, Rotterdam School of Management

Professor Stings Forschungs- und Lehrinteressen liegen in den Bereichen Operations Strategy und Technology Strategy. Er forscht und lehrt zu effektiven Einsätzen von Strategie und Innovation in Projekten und Prozessen. Seine Forschung folgt einem praxisgetriebenen Ansatz und wurde in akademischen und praxisorientieren Journalen wie Harward Business Review und MIT Sloan Management Review veröffentlicht.

Ihre Aprechpartnerinnen

Sabine Kuschel

Marketing and Admissions Manager

+49 (0) 221 470 7943

sabine.kuschel@uni-koeln.de

Kontaktieren Sie uns

Juliana Milla

Marketing and Admissions Manager

+49 (0) 221 470 76337

juliana.milla@uni-koeln.de

Kontaktieren Sie uns

Wir verwenden Cookies, um unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.