University of cologne - Business School

Agile and Lean Organising for Innovation

 

In diesem Kurs lernen Sie Möglichkeiten und Methoden, um eine innovationsfördernde Unternehmensstruktur zu erschaffen. Dabei untersuchen Sie Prozesse und Geschäftsregeln, die designt wurden, um Kreativität, Experimentierfreudigkeit, Verantwortung und Innovationsambition zu fördern. Durch reale Fallstudien und den aktuellsten Theorien der Organisationsforschung wie Agile Projekt Management und Lean Start-Ups lernen Sie die Vor- und Nachteile von Organisationsformen, agilem Projektmanagement und flexiblen Teams hinsichtlich der Förderung von Innovation kennen.

 

Inhalt

  • Kosten- vs. umsatzstabile Organisationen sowie Errichtung digital-transformierter Organisationen
  • Umsatzverlust durch langsame Reaktion auf Innovationsprobleme und digitale Chancen
  • Reduktion der Innovation-Latenz durch Kontrolle und Verbesserung von Daten und Analysen zu digitaler Innovation
  • Innovationsfördernde Arbeitsumgebungen durch Protektion und Förderung Ihrer Innovations-Teams
  • Essentielle Konzepte von Agile Management und Lean Organising

Lernziele

  • Erfahren Sie, wie Sie ein Unternehmen digital transformieren können, damit es das digitale Leben seiner Mitarbeiter*innen und Kund*innen erleichtern kann
  • Entwickeln Sie die Fähigkeit, den entgangenen Gewinn zu messen, der sich aus vertaner digitaler Chancen und Innovationsprobleme ergibt
  • Lernen Sie, wie Sie Daten, Analysen und die Implementierungs-Latenz von Innovationen kontrollieren und verbessern können
  • Verstehen Sie, wo die Unterschiede zwischen problem- und chancengetriebener Innovation liegen und entwickeln Sie Organisationsformen, um auf beide Arten zu reagieren
  • Lernen Sie, wie Sie strukturierte, aber auch flexible Teams zusammenstellen können, um eine innovationsfördernde Arbeitsumgebung herzustellen
  • Setzten Sie die vorteilhaftesten Ideen aus Agile Management und Lean Organising ein, um eine Struktur-Mischung für zuverlässige und erfolgreiche Innovationsteams zu erzeugen

Laden Sie die Broschüre kostenlos herunter

download

Anmeldung

Melden Sie sich jetzt für das Programm an!

Einfach das Anmeldeformular ausfüllen und zurücksenden.

Key Facts

Dauer

Termine

23.-24. Oktober 2020
Fr. 12.30 - 16.30 Uhr
Sa. 09.30 - 16.30 Uhr

Sprache

Sprache

Englisch

Ort

Ort

Universität zu Köln

Berufserfahrung

Berufserfahrung

Mindestens 2 Jahre

Gebühren

Seminargebühren

1.450 € (Einzelmodul)
im Zertifikatsprogramm enthalten

Anmeldung

Anmeldung

Das Anmeldeformular für das Seminar finden Sie hier.

Modul

Modul im Rahmen von

DLI Zertifikatsprogramm

Benefits

  • Lernen Sie, welche Methoden aus Start-Ups Sie auf Ihr Unternehmen übertragen können
  • Verstehen Sie, wie Sie Ihr Unternehmen agiler machen können und welche Entrepreneurship-Prinzipien Sie anwenden können
  • Identifizieren Sie die beste Struktur für Ihre Teams, um Innovationen zu fördern
  • Verstehen Sie den Unterschied zwischen kosten- und umsatzstabilen Unternehmen

Highlights

  • Präsentation durch erfahrene Technologie-Expert*innen zu aktuellsten Entwicklungen der wichtigsten digitalen Technologien (z.B. Internet of Things, Machine Learning und Blockchains)
  • Umfassende Organisations-Theorien
  • Anwendung von reale Fallstudien, um die Vor- und Nachteile von Organisationsformen, agilem Projektmanagement und flexiblen Teams zu verstehen

Zielgruppe

Der Kurs richtet sich an Management-Teams aus Organisationen, die technologischen Herausforderungen gegenüberstehen, und den Wunsch und die Kapazitäten haben, diese anzugehen. Geeignete Teilnehmer sind unter anderem Teamleiter*innen, Projektmanager*innen, Fachbereichsleiter*innen aus großen Organisationen, und Vorstände/leitende Angestellte aus kleinen und mittelgroßen Organisationen.

Prof. Dr. Jan Recker

Dozent

Prof. Dr. Jan Recker

Chaired Professor for Information Systems and Systems Development at the University of Cologne

Prof. Recker ist laut einem Ranking der Wirtschaftswoche der forschungsstärkste Betriebswirt unter 40 Jahren. Er ist Alexander-von-Humboldt-Fellow, Professor für Wirtschaftsinformatik und Systementwicklung an der Universität zu Köln und nebentätiger Professor an der QUT Business School in Brisbane, Australia. In 2018 wurde er als jüngster Forscher überhaupt mit dem AIS Fellow Award ausgezeichnet. Seine Forschung und Lehre befassen sich mit Design und Prozessen in den Bereichen digitale Innovationen, digitale Transformation und Nachhaltigkeit in einer digitalen Welt. Er ist einer der Wirtschaftsinformatik-Forscher*innen mit den meisten Veröffentlichungen überhaupt. Er hat mit unterschiedlichen großen und kleinen Unternehmen gearbeitet, um herauszufinden, wie sie auf die Herausforderungen der digitalen Innovation reagieren.

Ihre Aprechpartnerinnen

Sabine Kuschel

Marketing and Admissions Manager

+49 (0) 221 470 7943

sabine.kuschel@uni-koeln.de

Kontaktieren Sie uns

Juliana Milla

Marketing and Admissions Manager

+49 (0) 221 470 76337

juliana.milla@uni-koeln.de

Kontaktieren Sie uns

Wir verwenden Cookies, um unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.