University of cologne - Business School

Internationale Studienreisen

 

Ein weiteres Highlight des Cologne-Rotterdam EMBA Curriculums sind zwei internationale Studienreisen. Diese jeweils einwöchigen Aufenthalte führen Sie in Länder mit einem ganz anderen sozio-ökonomischen und kulturellen Hintergrund.

 

1. Studienjahr

Einmal um die Welt...

Für die erste Studienreise haben Sie die Möglichkeit einen von neun Zielorten zu wählen. Diese Auswahl ändert sich jährlich, wobei jeder Zielort mit einem bestimmten Thema verbunden ist. Somit können Sie Ihren Wunschort nach Ziel oder auch Thema aussuchen. Ziele in den letzten Jahren waren u.a. Brasilien, China, Costa Rica, Italien, Südafrika und die USA.

Eine typische Woche beinhaltet Vorlesungen, Diskussionen und Besuche bei ortsansässigen Unternehmen, um einen tieferen Einblick in die Geschäftswelt vor Ort sowie in die soziale Kultur zu erhalten.

2. Studienjahr

Leadership Expedition

Die zweite Studienreise führt in ein Outdoor-Setting. Sie verbringen eine Woche an einem internationalen Ziel, wie beispielsweise Norwegen, wo zum Abschluss des EMBA Programms ihre Führungskompetenzen im Rahmen einer großangelegten Expedition auf die Probe gestellt werden. Unter besonderen Voraussetzungen müssen Sie hier, die Kompetenzen, die Ihnen während des Personal Leadership Development vermittelt wurden, anwenden.

In dieser Woche wird ihre Kohorte in einzelne Teams unterteilt, die anschließend auf unterschiedlichen Routen die Gegend erschließen. Dabei wird jeden Tag ein Teammitglied zum ‚Leader of the day‘ bestimmt, die/der die Gruppe anschließend navigiert, Aufgaben verteilt und am Ende des Tages den Zeltplatz auswählt.

Laden Sie die EMBA Broschüre kostenlos herunter

download

Ihre Ansprechpartnerinnen

Juliana Milla

Juliana Milla

Marketing and Admissions Manager

+49 (0) 221 470 76337

juliana.milla@uni-koeln.de

Wir verwenden Cookies, um unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.